Technique #43: Eigene Stencils erstellen

Stanzschablonen sind so vielseitig, das zeige ich ja immer wieder gern im Techniques-Blog. Aus Stanzschablonen lassen sich zum Beispiel auch ganz einfach und schnell Stencils (oder Templates oder schlicht: Schablonen) herstellen.

Ihr braucht:

Als erstes stanzt ihr das Motiv aus dem Karton heraus:

Tipps: Aufbau noch weiter verstärken mit Papier, das zusätzlich auf die oberste Platte gelegt wird. 4-5 mal hin- und herkurbeln, dazwischen mindestens einmal drehen, wenn möglich. Sollte immer noch nicht durchgestanzt werden, etwas dünneren Karton verwenden.

Trennt das ausgestanzte Motiv aus dem Karton und platziert diese neue Schablone auf den Hintergrund (hier mit Aquarellfarben eingefärbt):

Nun könnt ihr diese Schablone wie ein gekauftes Stencil benutzen, also zum Beispiel mit Embossingpaste bestreichen:

Tipp: benutzt temporären Kleber, um die Schablone ans Papier zu heften, dann verrutscht nix! Schablone abziehen und das Motiv ein, zwei Stunden trocknen lassen.

Für die fertige Karte fehlt dann nicht mehr viel, einfach noch einen gestanzten Spruch (z. B. Karten-Kunst Nyala Script Alles Liebe) aufkleben und fertig!

Galerie

Werke von euch:

About Anne-Kathrin

2 thoughts on “Technique #43: Eigene Stencils erstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.