Karten-Kunst Technique #54: Faux Embossing

Vor einiger Zeit habe ich euch gezeigt, wie man aus Stanzschablonen Embossingfolder herstellt. Wer nicht so viel Geduld hat, kann das Embossing auch einfach imitieren.

Ihr braucht:

  • Eine Stanzmaschine, einfarbigen Cardstock und eine Stanzschablone (z.B. Karten-Kunst Ash Leaf)
  • Alternativ gehen natürlich auch Handstanzer, danke für die Anregung, liebe Josephine!

Das Stanzmotiv mehrere Male aus Cardstock ausstanzen…

…und dann alle Stanzteile mit Sprühkleber besprühen:

Die Stanzteile mit etwas Abstand zueinander auf eine DIN A6-Karte aus dem gleichen Cardstock aufkleben:

Dann den Rand mit einer Schneidemaschine auf allen Seite 2 mm kappen:

Fertig ist der „geprägte“ Cardstock!

Für den besonderen Effekt habe ich genau das gleiche Stanzmotiv noch einmal aus Glitter-Papier gestanzt und die Karte mit etwas silbernem Band und einem Stempel-Spruch verziert:

 

Wie die Karte entstanden ist, seht ihr auf unserem YouTube-Kanal:

 

Galerie

Werke von euch:

About Anne-Kathrin

3 thoughts on “Karten-Kunst Technique #54: Faux Embossing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.