Zum Karten-Kunst-Shop

Karten-Kunst Quick Card Friday #13 – Gitternetz

© 2021 Anne-Kathrin

Mit Stanzschablonen muss man nicht immer Stanzen – man kann sie auch einfach als Zeichenschablone verwenden. Außerdem zeige ich euch noch einen Trick, wie ihr Strass-Steine ganz einfach passend zum Projekt einfärben könnt.

Wenn ihr Lust habt, die Karte nachzumachen oder vielleicht sogar mehrere Varianten zu erstellen – immerhin dauert so eine Karte nie länger als 15 Minuten – veröffentlicht sie gern unter dem Hashtag #QuickCardFriday

Verwendet:

Karten-Kunst Stanzschablone Curve Borders

Karten-Kunst Stanzschablone - Curve Borders

Karten-Kunst Clear Stamps Luftballon-Grüße

Karten-Kunst Clear Stamp Set - Luftballon-Grüße

Strass-Steine, Spectrum Noir Marker

 

Wie die Karte entstanden ist, seht ihr hier:

Übrigens: das Video läuft im Zeitraffer. Wie lange ich für die Karte tatsächlich gebraucht habe, seht ihr an der Stoppuhr.

Gemafreie Musik von
www.frametraxx.de

 

2 Kommentare

  1. Christine Braun
    4. August 2021 um 17:14 | #

    Hallo,

    ich habe eine Frage: Hab mir auf youtube die Herstellung der Quick-Karten angesehen. Bin dabei immer wieder auf ein Teil gestoßen, von dem ich nicht weiß, wie es heißt, das ich mir aber gerne anschaffen würde! Also: Die Künstler haben damit die Karte „eingeklemmt“ und den Clearstamp damit an die linke Seite des „Dings“ geklebt ( wie in einem Buch, re. Seite weißes Plastik, linke Seite durchsichtig mit Raster.) Man kann damit die Stamps passgenau an die GLEICHE Stelle auf der Karte stempeln, wenn man die Karte rechts richtig einlegt!
    ich hoffe, das war jetzt nicht zu umständlich:-) Wie heißt das praktische „Ding“???
    Vielen Dank und LG
    Christine

Kommentar abgeben

Wir geben die E-Mailadresse niemals weiter.